≡ Menu

5 Detox Wasser Rezepte, mit denen Du Deinen Körper entgiften kannst

Detox Wasser

Gastbeitrag von Nick G.: Auf Alte-Hausmittel.com teile ich mit meinen Lesern alles über meine Leidenschaft: Eine gesunde Lebensweise mit Hausmitteln, Nahrungsergänzungs- und sonstigen Hilfsmittelchen. So lernen Leser meines Blogs über eine Vielzahl von Themen, die bei natürlichem Entgiften anfangen, über das Verwenden von Hausmitteln gegen alltägliche Leiden und WehWechen, bis hin zu Pilates und Yoga gehen.

Entgiften liegt im Trend: Mittlerweile gönnen viele ihrem Körper eine kleine Pause, um ihn von Schadstoffen zu befreien, so dass man den stressigen Alltag runderneuert und gestärkt besser bewältigen kann.

Besonders beliebt sind dabei Detox Kuren, bei denen der Körper durch eine Art Heilfasten entschlackt wird. Feste Nahrung tritt dabei in den Hintergrund, stattdessen wird viel Flüssigkeit aufgenommen, um die Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Doch ein Detox muss nicht nur aus Tee und Brühe bestehen – es gibt auch viele Möglichkeiten, sich sein eigenes Detox Wasser zu mischen, das nicht nur lecker schmeckt, sondern auch aktiv seinen Beitrag dazu leistet, den Körper auf schonende Art zu entgiften. Ich zeige dir, wie Detox Wasser zur Entgiftung beitragen kann und stelle dir 5 leckere und einfach zuzubereitende Rezeptideen vor.

Mit Detox Wasser leichter entgiften

Wer keine oder nur wenig Erfahrungen mit Detox Kuren hat, dem fallen besonders die ersten Tage schwer. Denn der Körper muss sich erst einmal an die radikale Ernährungsumstellung gewöhnen, was nicht immer leicht ist. Viele müssen sich dann mit Unruhezuständen, starkem Appetit oder manchmal auch mit starker Müdigkeit herumplagen.

Die Folgen davon können dann das ganze Detox Programm in Gefahr bringen. Aufgrund der Begleitsymptome der Ernährungsumstellung fehlt es dann oft an Kraft, um sich ausreichend zu bewegen. Manchmal streikt dann auch das Immunsystem und es kommt zu kleineren Infekten. Der starke Appetit nach mehreren Tagen ohne feste Nahrung kann außerdem zu Heißhungerattacken führen, bei denen dann wieder Schadstoffe aufgenommen werden, die man ja eigentlich loswerden wollte. Kurz gesagt: Eine Detox Kur stellt Körper und Geist vor große Herausforderungen.

Detox Wasser können dabei helfen, diese Herausforderungen besser zu meistern. Denn die Zutaten dieser Wasser haben Inhaltsstoffe, die dem Körper in dieser für ihn schwierigen Zeit beistehen können. So können Detox Wasser z.B. den Appetit zügeln helfen und, je nach Zutaten, einen belebenden oder auch beruhigenden Effekt haben. Viele Inhaltsstoffe enthalten auch Antioxidationsmittel, die freie Radikale binden und stärkend auf das Immunsystem wirken können. Mit dem richtigen Detox Wasser wird es so einfacher, seine Kur durchzuhalten, so dass der Körper entspannen kann, ohne allzusehr zu rebellieren.

Giftstoffe werden schneller aus dem Körper gespült

Aber Detox Wasser können nicht nur zu einem ausgeglicheneren Programm beitragen, auch die Entgiftung selber kann beschleunigt werden. Denn Detox Wasser enthalten viele Inhaltsstoffe, die beispielsweise den Harndrang und die Verdauung antreiben können. So werden Schadstoffe und schädliche Bakterien im Darm schneller aus dem Körper getrieben.

Außerdem kurbeln viele Detox Wasser auch den Stoffwechsel an. So kann man mit ausreichend Bewegung nicht nur vergleichsweise schnell viel Gewicht verlieren, auch die Stoffwechselorgane, allen voran Leber und Nieren, werden zu einer erhöhten Aktivität angeregt. Da diese Organe die Hauptverantwortung für den Abbau von Giften tragen, wird die Entgiftung so beschleunigt.

Zusätzlich enthalten Detox Wasser viele wertvolle Nährstoffe wie Vitamine, die der Körper braucht, um Ernährungsmängel, die bei der Umstellung auftreten können, auszugleichen.

Viel trinken, auf schonende Zutaten achten

Damit Detox Wasser ihre gewünschte Wirkung entfalten können, ist es wichtig, regelmäßig viel davon zu trinken. In der Entschlackungsphase sollte man täglich mindestens zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen, bei hohen Temperaturen oder viel Bewegung sogar noch mehr. Deshalb ist es empfehlenswert, sich immer gleich einen Tagesvorrat Detox Wasser zu mischen. Ich bereite mir z.B. eigentlich immer Karaffen mit einem bis zwei Liter zu, die ich dann in den Kühlschrank stelle.

Bei den Zutaten sollte man nicht am falschen Ende sparen: Um zu vermeiden, dass beim Entgiften gleich wieder Giftstoffe in den Körper gelangen, solltest du nur Produkte aus ökologischem Anbau, am besten mit Bio-Siegel, verwenden.

Die Möglichkeiten, sich selber leckeres und hilfreiches Detox Wasser zu machen, sind eigentlich unbegrenzt. Um dir ein bisschen Inspiration zu geben, habe ich für dich 5 Detox Wasser Rezepte zusammengestellt, die dir beim Entgiften helfen können:

1. Mit Zitronen Detox Wasser in den Tag starten

Viele starten gerne mit einem Morgenkaffee in den Tag. Leider fällt dieser während eines Detox Programmes weg, denn Kaffee ist eigentlich tabu. Aber keine Sorge: Ein Zitronen Detox Wasser ist schnell zubereitet und kann den Körper auch auf Touren bringen. Hierfür brauchst du nur

  • 1 Glas (etwa 0,25 Liter) lauwarmes Wasser und
  • ½ Zitrone.

Die Zubereitung ist denkbar einfach: Du musst nur die Zitrone auspressen und den Saft dann in das Glas Wasser rühren. Wenn dir das zu sauer vorkommt, kannst Du das Wasser mit ein wenig Honig süßen. Wenn du kein Problem mit sauren oder scharfen Aromen hast, kannst du das Wasser aber auch mit einer Messerspitze Pfeffer anreichern, um deinen Stoffwechsel morgens noch besser anzukurbeln.

2. Scharf, aber wirksam: Gurken Chilli Detox Wasser

Etwas Schärfe macht dir nichts aus? Dann ist ein Gurken Chili Detox Wasser vielleicht etwas für dich. Chilischoten fördern nicht nur Verdauung und Stoffwechsel, sie können darüber hinaus auch den Appetit zügeln. Außerdem kann Chili sehr belebend wirken und so vor allem bei Müdigkeit in der Detox Phase helfen. Gurken wiederum regen den Harndrang an und enthalten außerdem viele Vitamine und Antioxidationsmittel. Um den scharfen Geschmack ein wenig auszugleichen, kann man ein wenig Pfefferminze hinzugeben, die aufgrund ihrer enthaltenen ätherischen Öle kühlend wirken und außerdem die Verdauung anregen.

Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • ½ Gurke, in Scheiben geschnitten
  • ½ Chilischote, entkernt und in Scheiben geschnitten
  • 1 Prise Pfefferminzblätter.

Mische die Gurke, die Chilischote und die Pfefferminzblätter zusammen in einen Behälter und gib anschließend das Wasser hinzu. Lass das Detox Wasser dann etwa 8 bis 12 Stunden (z.B. über Nacht) im Kühlschrank stehen, damit das Wasser die Zutaten aufnehmen kann.

3. Mit einem Wassermelone Pfefferminze Detox Wasser schnell entwässern

Wenn es dir vor allem darum geht, den Körper schnell zu entwässern, dann ist ein Wassermelone Pfefferminze Detox Wasser eine gute Wahl. Denn Wassermelone regt nicht nur den Harndrang an, sondern enthält außerdem noch viele wertvolle Vitamine. Wenn du außerdem über den Darm entgiften möchtest, dann solltest du auch die Kerne mittrinken, denn diese enthalten viele Ballaststoffe, die Giftstoffe im Darm binden und dann schnell ausgeschieden werden. Eine leichte Pfefferminznote trägt nicht nur zu einem erfrischenden Geschmack bei, sondern kurbelt auch noch die Verdauung zusätzlich an.

Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • ¼ Wassermelone
  • 1 Prise Pfefferminzblätter

Schneide die Wassermelone in kleine Würfel und gib dann die Pfefferminzblätter hinzu. Gieße dann das Wasser auf diese Mischung, rühre sie gut um und lass sie dann etwa 12 Stunden lang gekühlt stehen, damit das Wasser den Geschmack aufnehmen kann.

4. Nicht nur im Sommer erfrischend und entgiftend: Erdbeer Zitronen Detox Wasser

Erdbeeren sind besonders an heißen Tagen wegen ihres erfrischenden Geschmacks beliebt. Doch sie haben noch weitere Eigenschaften: Nicht nur enthalten sie viele Ballaststoffe, die Giftstoffe im Darm binden können, außerdem strotzen sie nur vor Vitaminen und Antioxidationsmitteln, die besonders dann eine Hilfe sein können, wenn das Immunsystem erst einmal mit der Umstellung auf flüssige Ernährung klarkommen muss. Ein wenig Zitronensaft, das besonders durch seinen hohen Vitamin C Gehalt glänzt, kann diesen Effekt noch verstärken.

Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • ½ Zitrone

Wasche die Erdbeeren gründlich und presse die Zitrone aus. Anschließend gibst du das Wasser über die Erdbeeren und fügst den Zitronensaft hinzu. Rühre das Detox Wasser gut um und lasse es dann etwa 8 Stunden lang im Kühlschrank stehen. Alternativ kannst du die Zitrone auch in Scheiben schneiden und dann ins Wasser geben.

5. Orangen Ananas Detox Wasser

Wenn du es etwas tropischer magst, dann könnte ein erfrischendes Orangen Ananas Detox Wasser etwas für dich sein. Ananas hat nicht nur einen leckeren Geschmack, sie regt auch den Stoffwechsel an, entwässert und kann außerdem die Verdauung fördern. Orangen wiederum enthalten viel Vitamin C und können besonders das Immunsystem stärken.

Zutaten:

  • 1 Liter Wasser
  • 1 Orange
  • ¼ Ananas.

Schneide die Orange in Scheiben und die Ananas in kleine würfelförmige Stücke. Mische die Zutaten dann mit dem Wasser und lass das Orangen Ananas Detox Wasser etwa 12 Stunden lang gekühlt stehen, bevor du es trinkst.

Du siehst also, es ist gar nicht so schwierig, sich selber erfrischende und wirksame Detox Wasser zuzubereiten. Wenn du sie regelmäßig trinkst, kann es dir deutlich einfacher fallen, deinen Körper schnell und effektiv zu entgiften.

Share Button