≡ Menu

Die Brennessel – Das Heilkraft und seine Wirkung

brennessel wirkung

Die Brennessel und der Brennesselsaft – ein wahres Heilmittel

Juni ist die beste Zeit zum Brennessel sammeln. Vor der Sommersonnenwende geerntet sind die Blätter voller Nährstoffe, danach geht die ganze Kraft der Pflanze in den Samen. Wobei natürlich die Samen auch sehr sehr gesund sind. Besonders Männern kann man Sie empfehlen, denn sie wirken potentzsteigernd.

Doch bevor wir zu tief ins Thema einsteigen – warum ist die Brennessel eigentlich so gesund und wobei hilft sie einem? Das möchten wir in diesem Beitrag klären.

brennesselsaft wirkung

Seit Jahrtausenden ist die Brennessel fix in der Heilkunde verankert.

Sie lindert viele Beschwerden wie, z.B.

  • Arthrose
  • Prostatabeschwerden
  • Magen-Darm Probleme
  • Blasenleiden / Harnwegsinfekte

Die Brennessel ist ein Vitalkraut aus der Natur und kann chemische Dünger ersetzen, dazu stellt man sich eine Brennesseljauche her, eine Anleitung findet Ihr hier.

Die Samen der Brennessel versprechen auch eine ganz besondere Wirkung, sie sollen gegen Haarausfall wirken.

Dazu wird eine Tinktur hergestellt, die täglich angewandt wird.

Die Brennessel Wirkung, warum ist sie so gesund?

Ein frisch gepresster Brennesselsaft stärkt nicht nur unser Immunsystem, sondern fördert auch die Verdauung.

Immunstärkend wirkt sie auch, wenn man sich an Ihr verbrennt, dies aktiviert nämlich unsere Körperpolizei und wirkt zudem freien Radikalen entgegen.

Die Brennessel eignet sich auch sehr gut bei Mineralienmangel, da sie eine extrem hohe Anzahl an wichtigen Nährstoffen enthält, frisch geerntet gibt es auch noch einen Vitamin C Schub!

Die Brennessel lässt sich auch sehr gut konservieren, daher sammle ich Sie nun reichlich und binde sie zu Bündeln, die ich dann an der Sonne und Luft trockne. So habe ich das ganze Jahr frischen Brennesseltee.

Am besten, Ihr sucht die Brennessel in den Wäldern eurer Umgebung, sie wächst gerne an feuchten Wegesrändern.

Vergesst dabei bitte nicht die Schere, Handschuhe und eine Tüte.

Was kann man aus Brennesseln alles machen?

  • Brennesseltee
  • Brennesselsaft
  • Brennesseljauche zum Düngen
  • Brennesselumschläge

Zum Abschluss noch ein leckeres Rezept für einen Brennesselsaft, bzw. Brennessel-Smoothie

Brennessel-Smoothie Rezept

  • mindestens 2 Hand voll Brennnesseln
  • 1 Banane
  • 1 Hand voll Erdbeeren
  • 1/2  Zitrone
  • 1 Birne
  • Ein großer Löffel Honig
  • Ein Glas Wasser oder die gleiche Menge Eiswürfel

Also ich liebe die Brennessel und besonders einen frischen Brennesselsaft, gepresst oder im Smoothie das Maß aller Dinge! Lasst uns dem Schöpfer für dieses Kraut sehr dankbar sein!

Hier noch ein kleines Video direkte aus dem Wald

Euer Christian

 

Share Button