≡ Menu

Ist die Kürbisschale essbar? oder giftig?

Butternut-schale-essbar

Ist die Kürbisschale essbar oder nicht ?

Die Antwort ist ganz klar JEIN! Es kommt auf den Kürbis drauf an, ob die Kürbisschale essbar ist, z.B. Zierkürbisse sollte man auf keinen Fall essen!

Ist die Hokkaido und Butternut Kürbisschale essbar?

Bei den herkömmlichen Kürbissen, die wir im Handel haben, wie z.b. den Hokkaido oder Butternut kann man die Schale ohne weiteres auch mitessen.

Wobei die Schale vom Butternut Kürbis relativ hart ist, und auch beim Kochen nicht so richtig weich wird.

Merke: Bei einem Smoothie oder Saft ist es besser, den Hokkaido Kürbis zu verwenden. Solltest du eine Kürbissuppe mit Schale kochen, dann erhöhe die Garzeit einfach um weitere 10-15 Minuten, so kann man auch die Butternut Kürbisschale verwenden.

Kann ich die Schale auch bei einem Kürbissaft verwenden?

Beim Kürbissaft empfehle ich euch aber auf jeden Fall den Hokkaido Kürbis zu nehmen. Diesen kann man getrost mit Schale und Kerne durch die Saftpresse durchdrücken.

Die vielen Vitamine in Schale und Kern bekommen so auch Ihre Bedeutung und gehen direkt mit in euren frisch gepressten Kürbissaft!

Ein leckeres Kürbissaftrezept könnte man noch mit etwas fruchtigem, wie z.B. Orangen aufpeppen.

Beim Hokkaido Kürbis ist die Schale nicht ganz so hart und kann auch ohne weiteres bei einer Kürbissuppe mitgekocht werden.

kürbisschale essbar

Wer dennoch seinen Kürbis lieber schält der sollte echt auf seine Finger aufpassen, denn man rutscht gerne leicht ab, wenn man die dicke harte Schale runterschälen möchte.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall ein scharfes Messer und ein gutes Schneidebrett zu verwenden, damit man nicht abrutscht.

Ich nehme dieses Messer HIER KLICKEN und folgendes Schneidebrett HIER

Kürbisse sind einfach ein super geniales Gemüse im Herbst, einfach lagerbar und schnell zubereitet

Wer Kürbisse liebt, sollte mit dem Gedanken spielen, sie selbst im Garten oder auf dem Balkon zu züchten.

Der Hokkaido eignet sich dazu optimal, da er nicht all zu groß und schwer wird. Ab März wird schon vorgesät, wer aber lieber mit Jungpflanzen hantieren möchte, sollte bis Anfang Mai mit dem auspflanzen warten.

Ich verwende z.B. diese Samen: Klick mich

So, ich hoffe, ich konnte euch noch ein paar interessante Tipps und Tricks zum Kürbis verraten und wünsche euch gutes Gelingen.

Euer Christian

Share Button