Olivenoel im Smoothie

Heute möchte ich all meinen Lesern einen wirklich speziellen Tipp geben…

Es geht um das allbekannte Olivenoel, dass so gesund sein soll…ist es auch, aber damit man davon profitiert sollte man einige Dinge wissen.



Um euren Smoothie oder Saft noch viel viel gesünder zu machen, gebt einfach einen Tropfen Olivenöl zum Schluss hinzu… nicht mit mixen!

Nur dieser kleine Tropfen Olivenoel, bewirkt dass viele Nährstoffe erst richtig von euren Körper resorbiert werden können. Fettlösliche Vitamine brauchen Fettsäuren um optimal verstoffwechselt werden zu können. A,D,E zb sind die wichtigsten die man so kennt… und genau diese Vitamine sind sehr wichtig wenn es um den Schutz eurer Zellen geht. Sie sind Radikalfänger und zugleich am Wiederaufbau eurer Zellstruktur unentbehrlich. Und durch das Fett werden Sie erst richtig aktiviert und können Ihre ganze Stärke zeigen. Aber wenn Ihr kein Olivenöl habt, dann wird das meist auch kein Problem sein… denn die Natur hat vorgesorgt. Und deshalb sollte man immer alles von der Frucht verwenden. Denn nur im Zusammenspiel aller Komponenten einer Frucht, wie Schale, Fruchtfleisch und Kernhaus, kommen diese zur optimalen Geltung im Körper. Die Kerne zb ersetzen euch das Olivenöl, sozusagen die Fettsäuren die benötigt werden. Aber wenn man Pure Grüne Säfte oder Säfte mit Karotten macht, da fehlen euch die Samen oder Kerne. Da hilft uns nun ein Tropfen Öl.



Und jetzt ganz wichtig! Olivenoel im Smoothie

Wie erkenne ich ein hochwertiges Olivenöl?

Erstmal muss man sagen, von aussen erkennt man es nicht. Der Preis sagt schonmal ein wenig aus, ist aber auch keine Garantie auf ein hochwertiges Olivenöl. Mann kann aber sagen alle Öle unter 5-6 Euro sollte man meiden wenn man hohe Ansprüche hat. Diese Öle werden entweder in geringer Qualität produziert oder meist gepanscht. Wirklich gute Olivenöle findet man normalerweise auch nicht im Supermarkt.

Ich kenne viele die nehmen sich meist aus dem Sommerurlaub ein gutes Öl vom Bauern mit nach Hause. Aber wer das nicht kann, dem gebe ich jetzt ein paar Insider Tipps!!! Olivenoel im Smoothie

olivenoel-im-smoothie

Olivenöl in Dosen könnt Ihr schonmal vergessen… das Öl kann sehr gut sein aber ich möchte euch ja das Optimum empfehlen…

Warum nicht in Dosen? und schon gar nicht in 5 Liter kanister! Weil die Fruchtsäure die im Olivenöl enthalten ist, sich in die Aluminiumdose frisst und sich somit Schwermetalle freisetzen können. Genau das gleiche gilt zb auch bei Säurehaltigen Getränken… wenn ich schon Cola trinke, dann nur aus der Glasflasche!!! Olivenoel im Smoothie

  • Olivenöl in Plastikfalschen, könnt Ihr sowieso vergessen… Schon an der Verpackung sieht man, der Hersteller legt keinen Wert auf Qualität. Bei Plastikflaschen gilt wieder das gleiche, die Säure lässt unerwünschte Substanzen vom Plastik in die Flüssigkeit übergehen.
  • Als erst Wahl gelten somit Glasflaschen, doch diese sollten extrem Dunkel sein, denn nur das wenigste Licht zerstört die wertvollen Inhalstoffe des Olivenöls.. Rausgeschmissenes Geld sozusagen… denn wir kaufen ja Olivenöl wegen des besonders hohem gesundheitlichen Nutzen! Olivenoel im Smoothie
  • Ein Top Olivenöl muss also in einer absolut Lichtundurchlässigen Flasche sein. Das geht nur wenn die Flasche mit Alufolie umwickelt ist.. vielleicht habt Ihr ja solche Flaschen schonmal gesehen, oder eine getrübte lichtundurchlässige Schicht haben.
  • Olivenöl sollte mindestens noch ein Jahr Haltbar sein.. die frischen Pressungen kommen meist ende des Jahres auf den Markt.
  • Olivenöle sollten auch immer ein Herkunftsiegel haben, denn meist werden irgendwelche Öle aus verschiedenen Mühlen gemischt und dann kann keiner mehr nachvollziehen woher das Öl kam… vielleicht aus CHINA ????
  • Ps. es muss nicht immer Olivenöl aus Italien sein.. gerade die sind beim Panschen Europaweit in einen Skandal verwickelt worden. Natürlich haben Italien sehr gute Olivenöle, aber dort besonders auf die Herkunft achten.
  • Ich empfehle südliche Anbaugebiete zu bevorzugen, da diese weniger Probleme mit dem Wetter haben und somit weniger Pesitzide einsetzen müssen!
  • nach dem Öffnen sollte das Olivenöl so schnell wie möglich verzehrt werden, oder man lagert es im Kühlschrank.. dort wird es aber nach einiger Zeit erstarren…das wiedrum ist ein weiteres Qualitätmerkmal! Billiges Öl bleibt dort auch noch nachWochen Flüssig.
  • Naturtrübes Olivenöl wäre natürlich das Optimum, aber nur wenn es ganz frisch vom Erzeuger kommt… alles andere ist Marketing!
  • Mit Ölen sollte man immer Sparsam umgehen, denn Sie sind Auszüge aus Früchten, Samen und Kernen. Also kein Natürlich wachsendes Lebensmittel! Besser sind immernoch frische Oliven, eine frische Olive im Smoothie wäre optimal…aber sicher etwas salzig.. ja wer es mag…

Ich möchte euch noch 3 Top Olivenöle empfehlen:

….




Views – 1516

Share Button
 

Ein Gedanke zu „Olivenoel im Smoothie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.