≡ Menu

Papaya Saft – Die heimliche Medizin

papaya-saft

Frisch gepressten Papaya Saft machen, warum eigentlich nicht?

Vorwort:

Wenn ich von frisch gepressten Papaya Säften spreche, dann meine Ich natürlich immer 100 % der ganzen Frucht! Irgendwie finde ich es irreführend, wenn auf Tetra verpackten Säften steht, 100% Orange. Das stimmt ja im eigentlichen Sinne überhaupt nicht… oder ist da etwa Schale und sonst alles dabei? Früchte und auch Gemüse hat die Natur als ganzes erschaffen, und damit Sie uns 100% zu nutze kommen sollten wir Sie auch im ganzen verzehren. Natürlich wäre es das beste man isst gleich so, statt einen Saft zu machen… doch ein frisch gepresster Papaya Saft hat auch so seine Vorteile.

Wenn ich von der ganzen Frucht spreche, meine ich natürlich nicht Steinobst, wobei bei Steinobst der Kern erstmal anderweitig verarbeitet werden muss bevor man seinen nutzen daraus ziehen kann. Als Beispiel fallen mir da gleich, Bittere Aprikosenkerne ein.

Aber nun zur Papaya Saft Wirkung

papaya-baum

Die Papaya stammt ursprünglich aus Mexico und gehört zu den Melonenbaumgewächsen. Früher kannte ich Sie als leckeres Exotisches Obst, das man geschält und entkernt gegessen hat. Aber seit Ich mich mit mir, meinem Körper und der ganzheitlichen Gesundheit und Ernährung beschäftige, wurde mir klar, dass ganz besonders in den anderen Teilen der Frucht, das Lebenselexier steckt.

Das Fruchtfleisch der Papaya ist natürlich auch sehr lecker und gesund, aber das wissen sicherlich schon die meisten von euch. Schale und Kerne sind  aber wahre Immun-Booster. Und zum Abnehmen eignet sich diese Frucht auch sehr gut, hat ja fast nur 30 Kalorien auf 100 Gramm! Papayakerne kann man auch sehr gut trocknen und als Pfefferersatz verwenden..
.

Saft einer ganzen Papaya, was steckt drinn?

  • Jede Menge Vitamin C, der euren Tagesbedarf ohne weiteres decken wird.
  • Mineralstoffe aller Art besonders viel Folsäure (wichtig in Schwangerschaft)
  • Wichtige B Vitamine die euere Nerven stärken, essentiell für gesunde Haut, Haare und unser Blut benötigt Sie auch.
  • Das enthaltene Enzym Papain tut eurer Verdauung gut und schützt euren Magen, hauptsächlich in Schale und Kernen
  • Papayakerne wirken stark antibakteriell und machen Parasiten den Gar Aus. 5 Kerne am Tag sollten es sein!
  • Papayakerne regen die Leber zur Entgiftung an, stärken Immunsystem und sind wahre helfer gegen unerwünschte Eindringlinge
  • Ja sogar als Verhütungsmittel werden Papayakerne bei Männern verwendet

papaya saft

Mein Papaya Saft Tipp:

Papayakerne aus der Frucht entfernen und im Dörrgerät trocknen, eignet sich bestens als Pfefferzugabe, oder mann kann Sie in einem Mörser Pulverisieren und all mögliches Essen mischen, oder ganz einfach auch nur vor dem Frühstück Kauen.

Nur allein die Papaya wäre schon Grund genug in ein Tropisches Land auszuwandern…träum…irgendwann ist es soweit! Lese auch noch meinen Artikel zu den Papayablättern, höchst interessant!

papaya kerne

Share Button