≡ Menu

Glutenfreies Brot Rezept

Glutenfreies Brot rezept

Mein Glutenfreies Brot Rezept und Brokkoli- Zucchinisüppchen.

Ich selbst bin kein Befürworter von Brot, besonders das Brot vom Bäcker kann mir gestohlen bleiben… alles nur Industrie Misch masch. Ich muss aber zugeben früher habe ich sehr viel Brot zu allem gegessen, besonders lecker war natürlich Weissbrot in allen Varianten. Dem habe ich schon lange abgeschworen. Das enthaltene Gluten im Weizenmehl und auch in anderen Mehlen, ist für viele Menschen schwer verdaulich. Gluten fördert Entzündungen und schwächt das Immunsystem. Wer unbedingt Brot essen möchte… dann besser Glutenfrei.

Brokkoli – Zucchinisüppchen mit frischer Petersilie von meinem Balkon.

glutenfreies

Und aus diesem Grund wollte ich mir nun mal ein selbstgemachtes Glutenfreies Brot zubereiten.

Ich habe gegoogelt und eine Menge gefunden… aber irgendwie habe ich nicht das richtige Rezept gefunden…

Voll komplizierte Zutatenlisten, damit jaaaa das herkömmliche Brot vom Bäcker imitiert werden kann…

Was mich am meisten beim Veganismus stört, dass alles immer immitiert werden muss, das fängt bei der Bolognese an und geht eben bis zum Brot.

Kann es nicht einfach ganz natürliches Essen sein?

Ok jetzt mache ich mir gerade keine neuen Freunde oder?

Ich bin auf dem Weg, ein Freund des Minimalismus zu werden. Langfristig ist weniger einfach mehr!

So und deshalb wollte ich mir mein eigenes glutenfreies Brot-Rezept zusammenstellen.

So einfach wie möglich soll es sein!

Ich als gelernter Koch sollte doch so etwas hinbekommen, dachte ich mir, und mein erster Versuch war gar nicht mal so schlecht, wie Ihr auf dem Bild sehen könnt. Geschmack ist eine andere Sache! Naturgeschmack sag ich mal… es muss ja nicht immer alles nach Burger und Pizza schmecken!!!

Glutenfreies Brot rezept

Mein glutenfreies Brot Rezept ist folgendes:

  • 250 gr fein gemahlenes Maisgrieß
  • 300 gr fein gemahlenes Buchweizenmehl
  • 700 gr lauwarmes Wasser, etwas Salz und 25 Gramm Bierhefe

Einfacher geht es nicht oder?

Ich dachte, das wird sicher nix, doch das Ergebnis hat mich erstaunt.

Alles bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 45 Minuten ins Backrohr… aber ich will keine Versprechungen machen… jedes Backrohr backt anders, meine Erfahrung als Koch. Kochen ist eigentlich wie eine Beziehung… eine Beziehung zu seinen Küchengeräten*G*

Das Mehl habe ich grob gekauft und dann frisch in meinem Mixer fein gemahlen, dann 700 ml lauwarmes Wasser mit dem Hefewürfel verrührt und dann das Mehl dazugegeben, bisschen Salz und fertig war die Teigmasse. 15 Minuten ruhen lassen und dann in eine gefettete Kastenform einfüllen. Ab in den vorgeheizten Ofen. 

Glutenfreies Brot Rezept, Buchweizen-Mais Brot

ich wünsche euch viel Spass beim nachmachen, euer Christian.